Die Welt trifft sich in der Kita!

Erziehungspartnerschaft kultursensibel gestalten

Drucken
Eltern und Familien
Modul

Die Zusammenarbeit mit Eltern stellt einen wesentlichen Bestandteil im beruflichen Alltag von Fach- und Ergänzungskräften dar. Viele Verhaltensweisen von Familien aus anderen Kulturen und Milieus wirken dabei zunächst unverständlich auf das pädagogische Personal in den Kitas. Wie kann – trotz unterschiedlicher Erziehungsvorstellungen und Prägungen – eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zum Wohl des Kinds gelingen? Wie können wir in Konflikten eine gute Lösung für alle Beteiligten finden?

Durch die Teilnahme an der Fortbildung

  • reflektieren Sie Ihre eigene kulturelle Prägung und werden vertraut mit unterschiedlichen Wertvorstellungen,
  • lernen Sie kennen, was eine kultursensible Haltung kennzeichnet,
  • gewinnen Sie vielfältige Impulse für einen sicheren und kompetenten Umgang mit Diversität in der pädagogischen Praxis.
03.06.2024 (pro Tag 8 UE)
Literaturhaus Nürnberg
Luitpoldstr. 6
90402 Nürnberg
pädagogische Mitarbeitende
ohne Altersklassifizierung
03.05.2024
Laura Azimi
für Teilnehmende aus Mitglieds­ein­richtungen
155 €
für andere Teilnehmende
185 €
24.3504

Diese Fortbildung wird als Modul S3 in der Weiterbildung Arbeit mit Schulkindern anerkannt.

Referent*in

Laura Azimi

Erzieherin, Kindheitspädagogin B. A.

Schwerpunkte:

Flüchtlingsarbeit, Migration und Interkulturelle Pädagogik

Kontakt

Evangelischer KITA-Verband Bayern

Vestnertorgraben 1
90408 Nürnberg

Teilen

Veranstaltungsort

Literaturhaus Nürnberg
Luitpoldstr. 6
90402 Nürnberg