Durchstarten.

Fortbildung für Berufseinsteiger*innen

in Nürnberg

Drucken
Biographische Berufsentwicklung

Endlich fertig mit der Ausbildung?! Jetzt kann es losgehen …


Einerseits wohnt sprichwörtlich „jedem Anfang ein Zauber inne“, andererseits ist jeder Start auch mit neuen Herausforderungen und Unsicherheiten verbunden. Viele Berufseinsteiger*innen beschäftigen ähnliche Fragen wie „Welche Rolle nehme ich im Team ein?“, „Auf welche Persönlichkeiten treffe ich?“ oder „Wo kann ich mir Unterstützung holen?“. Ein guter Start gibt Sicherheit und erhöht die Motivation.

Im Rahmen des Basisseminars beschäftigen wir uns mit diesen Themen:

  • Teamstrukturen (z. B. Persönlichkeitstypen)
  • vielseitige Grundlagen für die Praxis (z. B. Thema Familie, Partizipation u. v. m.)
  • Kommunikation mit verschiedenen Zielgruppen
  • individuelle Rollenklärung (Stärken und Schwächen, Entwicklungsmöglichkeiten)
  • Strukturen und Besonderheiten des Arbeitsfelds am Beispiel einer evangelischen Kita


Dabei ist es uns wichtig, dass wir flexibel auf Ihre Anliegen und Fragen reagieren können. Aus diesem Grund werden je nach Gruppe unterschiedliche Schwerpunkte gesetzt. Am Ende des zweitägigen Basisseminars erhalten Sie einen kleinen Arbeitsauftrag, den Sie in die Praxis umsetzen und auf den beim nächsten Treffen nochmals eingegangen wird.
 
Neben den Inhalten des Basisseminars hat die Methode der kollegialen Beratung großes Gewicht. Hierzu erhalten Sie an einem Tag eine intensive Einführung. Sie erobern sich die Handlungsschritte in Kleingruppen, um Sicherheit in der Umsetzung der Methode zu gewinnen. Mithilfe der kollegialen Beratung können Sie sich ohne viel Vorbereitung und komplizierte Durchführung gegenseitig bei der Lösung von schwierigen Fällen und Problemstellungen unterstützen.
 
Im Anschluss daran werden Sie als Gesamtgruppe in zwei regionale Kleingruppen aufgeteilt, um mit Unterstützung eines*einer Referent*in die Methode durchzuführen (2 x 1 Tag). Dabei dürfen Sie Ihre persönlichen Anliegen einbringen und erhalten Hilfestellungen Ihrer Kolleginnen und Kollegen. Zeitnah und aktuell kann dadurch auf für Sie schwierige Situationen eingegangen werden.

Am Ende der Fortbildung lassen wir in einem eintägigen Abschlussseminar nochmals in der Gesamtgruppe die Inhalte der Fortbildung Revue passieren und schauen mit einem wohltuenden Blick auf Ihre persönlichen Highlights und Entwicklungsschritte. 


Durch die Teilnahme an der Fortbildung

  • vernetzen und unterstützen Sie sich gegenseitig,
  • erarbeiten Sie unterschiedliche praktische Grundlagen (z. B. Partizipation),
  • werden Sie sich Ihrer Stärken bewusst,
  • können Sie die Methode der kollegialen Beratung anwenden,
  • klassifizieren Sie unterschiedliche Persönlichkeitstypen und können sich einordnen,
  • reflektieren Sie, was in Ihrer Kita Ihr evangelisches Profil besonders macht.


Voraussetzungen für den Erhalt der Teilnahmebestätigung

  • regelmäßige Teilnahme an mindestens 6 Tagen der Fortbildung,
  • Erarbeitung des Arbeitsauftrags,
  • schriftliche Abmeldung (Kontakt siehe S. 5), falls Sie an einem der Tage nicht teilnehmen können.


Wir freuen uns auf Sie! 

05.03.2024 bis 06.03.2024 und 03.06.2024 bis 04.06.2024 und 07.04.2025 (pro Tag 8 UE)
TAW Technische Akademie Wuppertal e. V.
Fritz-Bauer-Str. 13
90518 Altdorf bei Nürnberg
Pädagogische Mitarbeitende
ohne Altersklassifizierung
13.02.2024
Alexandra Eyrich
für Teilnehmende aus Mitglieds­ein­richtungen
175 €
für andere Teilnehmende
730 €
Übernachtung inkl. Frühstück/Mittagessen/Abendessen optional, bitte bei Anmeldung zubuchen
Diese Fortbildung wird überwiegend aus Mitteln der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern finanziert.
24.8142

Wir empfehlen für zwei zusammenhängende Tage eine Übernachtung am Tagungsort.

Referent*in

Alexandra Eyrich

Pädagogin in Leitungsfunktion zweier Institutionen

Schwerpunkte:

Tod und Trauer (Kinder, Jugendliche und Familien), Märchen, Sprache und Literacy, Kommunikation, Teamentwicklung, Partizipation, Bilder-, Kinder- und Jugendbuchliteratur, Beobachtung und Dokumentation, Eltern- und Erziehungspartnerschaft, Praxisberatung

Kontakt

Evangelischer KITA-Verband Bayern

Vestnertorgraben 1
90408 Nürnberg

Teilen

Veranstaltungsort

TAW Technische Akademie Wuppertal e. V.
Fritz-Bauer-Str. 13
90518 Altdorf bei Nürnberg