Paula ruft: „Schau! Ich mach einen Riesenvulkan!“

Beim Kneten soziale Fähigkeiten fördern

Begleitete Knetezeit ist pädagogische Kernzeit in der Kita! Hier erfüllen wir den Kindern ihre Bedürfnisse nach sicherer Beziehung zu uns Erwachsenen: gesehen werden – bestätigt und ermutigt werden – Raum bekommen für eigene Ideen. Paula macht sensomotorische Erfahrungen, indem sie die Knete spürt, die Gesetze der Physik kennenlernt und die eigene Kraft und Wirksamkeit wahrnimmt. Paula macht soziale Erfahrungen durch das gemeinsame Spiel, den eigenen Bereich zu schützen, Konflikte zu bearbeiten, Freude und Erfolge zu teilen. Und Paula lernt grundlegende Schulfähigkeiten wie ihre Aufmerksamkeit zu fokussieren, ausdauernd zu arbeiten, mit Misserfolgen umzugehen und Impulse zu kontrollieren. 

Durch die Teilnahme an der Fortbildung

  • sehen Sie das Kneten mit neuen Augen,
  • probieren Sie das Kneten aus und entdecken, welche Lernmöglichkeiten sich dabei eröffnen, 
  • kennen Sie Marte-Meo-Filmclips mit Input zu kindlichen Entwicklungsaufgaben und Anregungen zur konkreten Umsetzung in die eigene Arbeit,
  • können Sie anhand vieler Videoclips aus dem Kindergartenalltag die große Wirkung der kleinen Interaktionsmomente erkennen.

Ich bringe selbst gemachte Knete und warmes, weiches Bienenwachs auf individuellen Brettchen mit.

17.04.2024 (pro Tag 8 UE)
Esperhaus
Esperstraße 20
91080 Uttenreuth
Pädagogische Mitarbeitende
Christine Spahn, Diplom-Sozialpädagogin, Marte-Meo-Therapeutin
für Teilnehmende aus Mitglieds­ein­richtungen
95 €
für andere Teilnehmende
95 €
16.1.16
Anmeldung/Geschäftsbedingungen: www.fortbildung-erlangen.de

Regionaler Arbeitskreis Kita-Fortbildung, Hindenburgstr. 46 a, 91054 Erlangen
09131 9791064
09131 204562

Hier können Sie das Anmeldeformular als PDF herunterladen. Füllen Sie dieses aus und senden es bitte an obige Adresse.


Zurück

Veranstaltungsort

Esperhaus
Esperstraße 20
91080 Uttenreuth