Störende Kinder – SOS oder Provokation?

Ermutigende, funktionierende Handlungsstrategien

Lernen Sie erweiterte Wege für die pädagogische Arbeit mit Kindern, Eltern und Kolleg*innen kennen. Konkret und praktisch werden auf der Grundlage der Ermutigung Handlungsstrategien angeboten.

Durch die Teilnahme an der Fortbildung

  • verstehen Sie, warum Kinder stören müssen (SOS oder Provokation?),
  • finden Sie greifende Ideen für den Umgang mit störenden Kindern,
  • ziehen Sie im guten Umgang mit sich selbst, den Kindern, Eltern und Kollegen in einer guten Atmosphäre klare Linien und Grenzen,
  • finden Sie konstruktive Erziehungsmethoden, die wirken,
  • unterstützen Sie die Stärkung sozialer und emotionaler Basiskompetenzen,
  • erfahren Sie andauernde oder neue Motivation in einem wunderbaren Beruf.

Die neu gewonnenen Sichtweisen werden Ihnen helfen, die alltäglichen Herausforderungen in Ihrer Arbeit besser zu bewältigen. Sie packen eine Art Koffer mit Werkzeugen, die Ihren pädagogischen Alltag bereichern und erleichtern.

18.04.2024 und 19.04.2024 (pro Tag 8 UE)
Evangelisches Gemeindehaus
Martin-Luther-Platz 2
91074 Herzogenaurach
Pädagogische Mitarbeitende, Grundschullehrkräfte
Sabine Stutz, Encouraging-Master-Trainerin, Entspannungspädagogin
für Teilnehmende aus Mitglieds­ein­richtungen
160 €
für andere Teilnehmende
160 €
16.1.17
Anmeldung/Geschäftsbedingungen: www.fortbildung-erlangen.de

Regionaler Arbeitskreis Kita-Fortbildung, Hindenburgstr. 46 a, 91054 Erlangen
09131 9791064
09131 204562

Hier können Sie das Anmeldeformular als PDF herunterladen. Füllen Sie dieses aus und senden es bitte an obige Adresse.


Zurück

Veranstaltungsort

Evangelisches Gemeindehaus
Martin-Luther-Platz 2
91074 Herzogenaurach