Konzentrations- und Aufmerksamkeitsstörung AD(H)S.

Wahrnehmungsverarbeitung im Vorschulalter

Sie treffen in Ihrer pädagogischen Arbeit immer wieder auf Kinder, die originelle oder herausfordernde Verhaltensmuster zeigen. Das Verhalten dieser Kinder ist sowohl für das Gruppengeschehen wie auch für Sie als Bezugspersonen oft eine grenzwertige Belastung. Ihre pädagogischen Maßnahmen greifen bei diesen besonderen Verhaltensweisen nicht und führen für alle Beteiligten zur Frustration und Überforderung. Auch der Kontakt zu den Eltern kann darunter leiden.

In dieser Fortbildung werden wir zunächst das Thema Wahrnehmung, Wahrnehmungsverarbeitung und Konzentration praktisch erlebbar machen und danach theoretisch erläutern. Im Anschluss haben Sie die Möglichkeit, eigene Fälle in die Fallsupervision einzubringen und hierfür Lösungsansätze zu erarbeiten.

Durch die Teilnahme an der Fortbildung

  • entwickeln Sie ein Verständnis für die originellen Verhaltensweisen der Kinder,
  • erweitern Sie Ihr Wissen für den Themenkomplex ADS/ADHS,
  • reflektieren Sie die Möglichkeiten und Grenzen Ihrer pädagogischen Arbeit zu dieser Fragestellung,
  • lernen Sie, der eigenen Überforderung vorzubeugen,
  • entwickeln Sie Kommunikationsansätze mit Eltern.
12.06.2024 (pro Tag 8 UE)
Esperhaus
Esperstraße 20
91080 Uttenreuth
Pädagogische Mitarbeitende
Klaus Haberecker, Ergotherapeut, Systemischer Therapeut, Psychotherapeut HPG
für Teilnehmende aus Mitglieds­ein­richtungen
95 €
für andere Teilnehmende
95 €
16.1.28
Anmeldung/Geschäftsbedingungen: www.fortbildung-erlangen.de

Regionaler Arbeitskreis Kita-Fortbildung, Hindenburgstr. 46 a, 91054 Erlangen
09131 9791064
09131 204562

Hier können Sie das Anmeldeformular als PDF herunterladen. Füllen Sie dieses aus und senden es bitte an obige Adresse.


Zurück

Veranstaltungsort

Esperhaus
Esperstraße 20
91080 Uttenreuth