Zum Inhalt springen

Suche

Aktuelle Meldungen

Evangelisches Gütesiegel Familienorientierung

|   Aktuelles

Nach einem längeren Prozess haben die Evangelische Kirche in Deutschland und die Diakonie Deutschland entschieden, ein gemeinsames Gütesiegel Familienorientierung auf den Weg zu bringen.

Hervorgegangen ist dieses Gütesiegel aus einer Initiative der Diakonie Bayern, die bereits seit 2010 ein Gütesiegel zur Familienorientierung als Managementinstrument für diakonische und kirchliche Arbeitgeber verliehen hatte.

Im Herbst 2019 wurde aus der Initiative der Diakonie Bayern die Initiative Evangelisches Gütesiegel Familienorientierung von EKD und Diakonie Deutschland.
Zertifikatsträger des bayerischen Diakonie-Siegels bekamen die Möglichkeit einer Überleitung. Im Rahmen einer feierlichen Zeremonie überreichte Franziska Woellert, Leiterin des Evangelischen Gütesiegels Familienorientierung, den Zertifikatsträgern aus Bayern das neue Zertifikat - darunter auch dem Evangelischen KITA-Verband Bayern.

Der Verband hatte das Gütesiegel Familienorientierung der Diakonie Bayern 2015 erstmals verliehen bekommen und 2018 erneuert. Mit dem Erwerb des Gütesiegels verpflichteten wir uns, Familienorientierung in der Personalpolitik verlässlich und bedarfsgerecht umzusetzen.
Seit vielen Jahren entwickeln wir Maßnahmen zur Familienfreudlichkeit weiter. Dazu gehören z.B. ein Familienbudget, die Möglichkeit im Homeoffice zu arbeiten oder kurzfristige Gewährung von Urlaub bei Einrtitt von Pflegesituationen. Bei Betreuungsengpässen können eigene Kinder mit ins Büro gebracht werden und der Verband unterstützt die Mitarbeitenden bei der Suche nach Kita-Plätzen.

Das neue Zertifikat gilt bis zum Ablauf der zuletzt durchlaufenen Zertifizierung. Danach kann der Verband im Rahmen des bundesweiten Verfahrens eine Re-Zertifizierung erwerben.

Informationen zum Evangelischen Gütesiegel Familienorientierung finden Sie hier:

zurück

Archiv nach Jahren