ONLINE: Auf das Rechte achten.

Rechtsextremismus in der Kita und dem Umfeld

Drucken
Vielfalt und inklusive Pädagogik

Rechtsextremismus und gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit treten in allen Lebensbereichen auf – sie sind deshalb auch eine Herausforderung für Kindertageseinrichtungen.

Durch die Teilnahme an der Fortbildung

  • lernen Sie, diskriminierende und menschenfeindliche Äußerungen und Haltungen zu erkennen,
  • erfahren Sie, welche versteckten Formen und Strategien den modernen Rechtsextremismus und Rechtspopulismus kennzeichnen,
  • entwickeln Sie ein Bewusstsein dafür, wie Sie mit entsprechenden Äußerungen und Haltungen möglichst effektiv umgehen,
  • reflektieren Sie, ob es spezifische Aspekte gegenüber Eltern und Kindern sowie gegenüber den Mitarbeitenden, der Leitung und dem Träger zu beachten gibt und was gegebenenfalls hinsichtlich der Außenwirkung der Kita zu bedenken ist,
  • hinterfragen Sie die Rolle der sozialen Medien (Facebook, WhatsApp etc.) in diesem Kontext.
     
10.05.2021 (pro Tag 8 UE)
Pädagogische Mitarbeitende
ohne Altersklassifizierung
09.04.2021
Martin Becher
Nanne Wienands
für Teilnehmende aus Mitgliedseinrichtungen
43 €
für andere Teilnehmende
53 €
21.03.08

Referent*innen

Martin Becher

Diplom-Pädagoge, Diplom-Politologe, Geschäftsführer Bündnis für Toleranz

Nanne Wienands

Diplom-Sozialpädagogin (FH), Fachakademie für Sozialpäd. Hof

Schwerpunkte:

Praxis- und Methodenlehre, Jugendhilfe, Rechtsextremismus, Öffentlichkeitsarbeit

Kontakt

Evangelischer KITA-Verband Bayern

Vestnertorgraben 1
90408 Nürnberg

Teilen