Spielend leicht Sprache erwerben.

Wie Dialoge mit Krippenkindern gelingen

Drucken
Sprache und Literacy

Den kindlichen Spracherwerb kompetent zu unterstützen ist eine tägliche Aufgabe im Krippenalltag, die einen achtsamen Blick auf die eigene Dialoghaltung erfordert. Auf der Grundlage, wie Kinder im Krippenalter Sprache erwerben und welche Form von Begleitung für diesen Prozess hilfreich ist, wird ein besonderer Schwerpunkt auf die Dialogführung mit Kindern gelegt. Gerade im Krippenalter muss auf feinfühlige, an die individuelle Sprachentwicklung angepasste Dialoge geachtet und die eigene Dialoghaltung stetig reflektiert werden.
 
Durch die Teilnahme an der Fortbildung

  • erkennen Sie die Meilensteine der Sprachentwicklung,
  • reflektieren Sie Ihr Interaktionsverhalten vor dem Hintergrund eines feinfühligen Dialogs,
  • betrachten Sie den Krippenalltag und seine sprachfördernden Potenziale,
  • binden Sie den Spracherwerb unterstützende Komponenten in Ihren pädagogischen Alltag aktiv ein.
10.03.2021 bis 11.03.2021 (pro Tag 8 UE)
Berufsförderungswerk Nürnberg
Schleswiger Str. 101
90427 Nürnberg
Pädagogische Mitarbeitende
0 bis 3 Jahre
11.01.2021
Alexandra Großer
für Teilnehmende aus Mitgliedseinrichtungen
214 €
für andere Teilnehmende
254 €
zzgl. Übernachtung/Frühstück/Abendessen
ca. 60 €
21.07.01

Referent*in

Alexandra Großer

Erzieherin, Dipl. Pädagogin (Univ.), PQB

Schwerpunkte:

Alltagsintegrierte Sprachliche Bildung, Konzeptions(-weiter)entwicklung, Partizipation, Bildungs- und Lerngeschichten

Kontakt

Evangelischer KITA-Verband Bayern

Vestnertorgraben 1
90408 Nürnberg

Teilen

Veranstaltungsort

Berufsförderungswerk Nürnberg
Schleswiger Str. 101
90427 Nürnberg