Theologische Sprache für Kinder begreifbar machen.

Bayerisch-ungarische Fortbildung

Drucken
Religion und Glaube
Modul

Neu! Mit dieser Fortbildung werden die seit Jahren bestehenden Partnerschaftskontakte mit den Kitas der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Ungarn weitergeführt. Pädagogische Mitarbeitende aus Ungarn und Bayern können beim thematisch gemeinsamen Arbeiten Erfahrungen austauschen und Kontakte vertiefen oder neu knüpfen.

Inhaltlich geht es darum, theologische Begriffe wie Gnade, Segen, Buße, Versöhnung … in die Lebenswelten von Kindern hinein zu übersetzen und durch Rituale, Lieder, Symbole, Bilder und Geschichten für Kinder (und damit auch für Erwachsene) verständlich zu machen. Wir fragen also danach, wie wir theologisch gefüllte Worte einfach ausdrücken können, sodass ihre tiefe Bedeutung bewahrt bleibt und Kinder sie in Bezug zu ihren Erfahrungen setzen können.

Durch die Teilnahme an der Fortbildung

  • gewinnen Sie an Sicherheit im Umgang mit theologischer Sprache,
  • entdecken Sie vielfältige Möglichkeiten, um theologische Inhalte für Kinder begreifbar zu machen.
10.10.2021 bis 13.10.2021 (pro Tag 8 UE)
Literaturhaus Nürnberg
Luitpoldstr. 6
90402 Nürnberg
Pädagogische Mitarbeitende
ohne Altersklassifizierung
30.08.2021
Susanne Menzke
Sigrid Schmidts
für alle Teilnehmenden
242 €
zzgl. Übernachtung/Frühstück/Abendessen
ca. 210 €
Im Rahmen der Partnerschaft mit Kitas der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Ungarn
21.01.01.13

Diese Fortbildung wird als Modul R4 in der Weiterbildung Religion und Glaube anerkannt.

Referent*innen

Susanne Menzke

Pfarrerin, Beratung Religiöse Bildung evKITA

Schwerpunkte:

Religionspädagogik im Elementarbereich, Konzeptionelle Fragestellungen zur rel. Bildung, Zusammenspiel Kita - Kirchengemeinde

Sigrid Schmidts

Fachberaterin evKITA, Diplom-Pädagogin (Univ.), Qualitätsmanagerin

Schwerpunkte:

Qualitäts- und Konzeptionsentwicklung, Personal- und Organisationsentwicklung, Führungskräfteberatung, Ausbau Krippe

Kontakt

Evangelischer KITA-Verband Bayern

Vestnertorgraben 1
90408 Nürnberg

Teilen

Veranstaltungsort

Literaturhaus Nürnberg
Luitpoldstr. 6
90402 Nürnberg