Mit Musik durch den Tag - Lieder und Tänze

für die Religionspädagogik in der

Kita entdecken

Drucken
Religion und Glaube
Modul

Es gibt viele bekannte Lieder, die uns durch das Jahr begleiten. Die Fortbildung dient dazu, das Repertoire mit noch unbekannten Liedern zu erweitern. Es wird viel gesungen, getanzt und mit Bodypercussion gearbeitet. Der Fokus liegt hierbei auf kurzen, gut eingängigen und einfachen Liedern oder Tänzen, die in verschiedenen Situationen gut und leicht einsetzbar sind. Diese werden teilweise mit kurzen Bodenliegeeinheiten kombiniert. So lernen Sie zum Beispiel ein Lied über die Sonne, das zu allen Jahreszeiten gesungen werden kann, ein Geburtstagslied oder ein Lied für sich selbst sein kann, als Morgengruß einsetzbar ist oder sich auch an Ostern als Zeichen für die Ostersonne eignet. Am Ende des Tages haben Sie eine Tasche voller neuer Impulse, Ideen und praktischer Einheiten, mit denen Sie sofort am nächsten Tag beschwingt in Ihrer Gruppe starten können.

Durch die Teilnahme an dieser Fortbildung

  • gewinnen Sie an Sicherheit im Einsatz von Musik oder Tanz in der Kita,
  • erweitern Sie Ihr Repertoire an Liedern für die (religionspädagogische) Praxis.
15.11.2021 (pro Tag 8 UE)
Literaturhaus Nürnberg
Luitpoldstr. 6
90402 Nürnberg
Pädagogische Mitarbeitende
ohne Altersklassifizierung
22.10.2021
Johanna Jarzina
für Teilnehmende aus Mitgliedseinrichtungen
103 €
für andere Teilnehmende
123 €
21.01.01.17

Diese Fortbildung wird als Modul R4 in der Weiterbildung Religion und Glaube anerkannt.

Referent*in

Johanna Jarzina

Musikpädagogin, Erzieherin

Schwerpunkte:

Religionspädagogik, Musikpädagogik, Stimmbildung, Bodypercussion und Rhythmicals, Cajon, Trommeln und Orff Instrumente,

Kontakt

Evangelischer KITA-Verband Bayern

Vestnertorgraben 1
90408 Nürnberg

Teilen

Veranstaltungsort

Literaturhaus Nürnberg
Luitpoldstr. 6
90402 Nürnberg