Wer nicht fragt, bleibt dumm ...

Vom Umgang mit Kinderfragen nach Gott und der Welt

Drucken
Religion und Glaube
Modul

Neu! Wenn Kinder nach Gott fragen, dann gibt es meist keine einfachen Antworten. Zugleich eröffnen die Fragen viele wertvolle Perspektiven für die Religionspädagogik. So setzen wir bei den Fragen und Erfahrungen der Kinder an und entwickeln Ideen, um Kinder auf ihren vielfältigen Glaubenswegen zu begleiten und ihnen Anstöße für eigene Entdeckungen und Antwortversuche zu bieten. Dabei heißt es auch, sich von den Kindern in seinen eigenen Überzeugungen hinterfragen zu lassen, neue Wege auszuprobieren und gemeinsam zu entdecken, wo Glaube im Spiel ist.

Durch die Teilnahme an der Fortbildung

  • gewinnen Sie Sicherheit im Umgang mit religiösen Fragen der Kinder,
  • reflektieren Sie eigene Fragen und Antwortversuche,
  • entwickeln Sie Freude am Theologisieren mit Kindern,
  • verfügen Sie über Anregungen, um Kinder auf ihren Glaubenswegen zu begleiten.
17.01.2022 (pro Tag 0 UE)
Haus Eckstein
Burgstraße 1 - 3
90403 Nürnberg
Pädagogische Mitarbeitende, Theologische Begleiter*innen einer Kita
3 bis 12 Jahre
18.10.2021
Susanne Menzke
für Teilnehmende aus Mitgliedseinrichtungen
115 €
für andere Teilnehmende
140 €
22.5014

Diese Fortbildung wird als Modul R4 in der Weiterbildung Religion und Glaube anerkannt.

Referent*in

Susanne Menzke

Pfarrerin, Beratung Religiöse Bildung evKITA

Schwerpunkte:

Religionspädagogik im Elementarbereich, Konzeptionelle Fragestellungen zur rel. Bildung, Zusammenspiel Kita - Kirchengemeinde

Kontakt

Evangelischer KITA-Verband Bayern

Vestnertorgraben 1
90408 Nürnberg

Teilen

Veranstaltungsort

Haus Eckstein
Burgstraße 1 - 3
90403 Nürnberg