Vom Sinn und Unsinn des Lobens!

Ein Workshop rund um die Qualität unserer

Interaktion mit Kindern

Drucken
Grundlagen und Pädagogische Konzepte

Es herrschen Personalmangel und Dichtheit in Ihrem pädagogischen Alltag. Viele Kinder wenden sich mit einem Anliegen an Sie, und Sie möchten jedem Kind zeitnah eine Rückmeldung geben! Unser innerer Erfüllungsdruck beginnt: So sagen wir zu dem Kind mit dem für uns gemalten Bild schnell „super“, und dem nächsten Kind, das es nach vielen Versuchen geschafft hat, den Kletterturm zu besteigen, rufen wir nebenbei „toll gemacht“ zu. Wir wollen uns in diesem Workshop gemeinsam auf die „Kirchturmspitze“ begeben und zusammen unsere Interaktionsqualität mit Kindern beleuchten und ein Stück erweitern.

Durch die Teilnahme an der Fortbildung

  • bekommen Sie einen Einblick in die Unterstützung von statischen und dynamischen Selbstbildern von Kindern,
  • erkunden Sie verschiedene Formen des „Lobens“ und ihre Wirkungen,
  • erkennen Sie den Sinn von kompetenzorientierten Fragewörtern,
  • erweitern Sie Ihr Verständnis von grenzsensiblem Verhalten und Interaktionen mit Kindern,
  • erhalten Sie Raum für Praxistransfer und erste Schritte zur Umsetzung in Ihrer pädagogischen Praxis.
24.05.2022 (pro Tag 8 UE)
Literaturhaus Nürnberg
Luitpoldstr. 6
90402 Nürnberg
Pädagogische Mitarbeitende
ohne Altersklassifizierung
25.04.2022
Marita Link
für Teilnehmende aus Mitgliedseinrichtungen
120 €
für andere Teilnehmende
145 €
22.3212

Referent*in

Marita Link

Diplom-Sozialpädagogin, Systemische Coach, Teammediatorin

Schwerpunkte:

Ressourcenorientierte Teamentwicklung & Teamberatung, lösungs- und werteorientiertes Leitungscoaching, pädagogische Teamtage & Fort- und Weiterbildungen

Kontakt

Evangelischer KITA-Verband Bayern

Vestnertorgraben 1
90408 Nürnberg

Teilen

Veranstaltungsort

Literaturhaus Nürnberg
Luitpoldstr. 6
90402 Nürnberg