Stand: 14.06.2021

Die bayernweite Lage entspannt sich allmählich und an vielen Orten sind vielerlei Lockerungen möglich. Nach aktueller (13.) bayerischer Infektionsschutzmaßnahmenverordnung ist es auch wieder erlaubt, berufliche Aus-, Fort-, und Weiterbildungen in Präsenz mit 1,5 Meter Abstand und Maskenpflicht abzuhalten. Dies gilt, so lange die 7-Tage-Inzidenz von 100 vor Ort nicht überschritten wird.

Da evKITA bayernweite Veranstaltungen anbietet, kommt es zu Vermischungen von Personen aus unterschiedlichen Landkreisen. Deswegen werden wir mit Vorsicht erst einmal einzelne Formate, meist in kleineren Gruppen, in Präsenz durchführen. Zum weiteren Schutz und aufgrund der notwendigen frühzeitigen Planung in den letzten Monaten, finden die meisten Veranstaltungen daher im Juni weiterhin online via Zoom statt und auch im Juli sind bereits einige Veranstaltungen digital geplant.

Je nach Entwicklung der Lage behalten wir uns vor, weiterhin kurzfristige Entscheidungen zu treffen, ob die Durchführung in Präsenz oder digital erfolgt.

Sie können sich auf unseren Seiten informieren und in der Kurssuche unter dem Stichwort "online" danach suchen, welche Fortbildungen in digitaler Form angeboten werden.
Für alle Maßnahmen, die ersatzlos ausfallen, werden wir die Teilnahmebeiträge zurückerstatten. Für alle Tage, die über Zoom stattfinden, erstatten wir Ihnen die Verpflegungspauschale zurück.


Weitere Informationen zu unseren Teilnahmebedingungen für Online-Veranstaltungen finden Sie unter
https://www.evkita-bayern.de/fileadmin/user_upload/fortbildungen/2021/Teilnahmebedingungen_evKITA.pdf

Allgemeine Hinweise zum Hygieneschutz bei Präsenzveranstaltungen finden Sie unter:
hygieneschutz_evkita_juni2021_14.06.2021.pdf


Für Inhousefortbildungen gelten gesonderte Regelungen.