Fort- und Weiterbildung
Programm 2020 zum Download Zurück zur Homepage
 

Gewaltprävention in der Kita.
Was im Konfliktgeschehen Halt gibt

Informationen zur Weiterbildung im Modulsystem >>

In Kooperation mit der Arbeitsstelle Kokon

Kinder kommen von Anfang an mit den verschiedensten Formen von Gewalt in Kontakt. Sie übernehmen diese teilweise in ihr Selbstbild und ihr Verhalten. Sie brauchen die korrigierende Erfahrung, dass destruktive Muster unterbrochen und sie zu konstruktivem Handeln angeleitet werden.
Durch die Teilnahme an dem Modul

  • erkennen Sie die Bedeutung von Achtsamkeit in der Praxis der Gewaltprävention,
  • können Sie die Begriffe Aggression, Konflikt und Gewalt klar unterscheiden,
  • sensibilisieren Sie Ihre Wahrnehmung von Ablauf und Eskalationsstufen in der Konfliktgeschichte,
  • wenden Sie die Kriterien für gewaltfreies Einschreiten praktisch an,
  • entwickeln Sie einen geschlechtssensiblen Blick.
 
Datum 15.06.2020 bis 16.06.2020 (8 UE/Tag)
Ort 90547 Stein
Zielgruppe Pädagogische Mitarbeitende
Referent*in Petra Kröner, Diplom-Sozialpädagogin, zertifizierte Achtsamkeitstrainerin
Anmeldeschluss   08.04.2020
Teilnahmegebühr   für Teilnehmende aus Mitgliedseinrichtungen inkl. Mittagsverpflegung
  198 €
für andere Teilnehmende inkl. Mittagsverpflegung   238 €
zzgl. Übernachtung/Frühstück/Abendessen   ca. 55 €
Kursnummer 20.02.03.02

Diese Fortbildung wird als Modul G2 in der Weiterbildung Gewaltprävention anerkannt.
 
   
Religionspädagogik Bereich G2

Referentenprofil

Petra Kröner

Petra Kröner
Sozialpädagogin, Familientherapeutin, zertifizierte Achtsamkeitslehrerin

Schwerpunkte:
Friedenspädagogik/Gewaltprävention, Konfliktberarbeitung, gewaltfreie Kommunikation, Achtsamkeit, Spiritualität, Stressbewältigung, Bindung, Elterngespräche, Resilienz, Teamentwicklung, Portfolio/Bildungs-und Lerngeschichten, Kompakttrainings

© 2019 evkita-bayern   Impressum  Seite drucken nach oben