Fort- und Weiterbildung
Programm 2020 zum Download Zurück zur Homepage
 

Saiten schwingen - Saiten klingen
Einsatz von Saiteninstrumenten im ko-konstruktiven Handeln


Neu! Saiteninstrumente können eine besondere Atmosphäre schaffen. Das Schwingen der Saite kann unmittelbar gespürt werden. Die Instrumente können in der Kita für Ruhe und Entspannung sorgen und ebenso Ideen sowie die Fantasie der Kinder anregen. Eine musikalische Begabung oder Notenkenntnis sind hierfür keineswegs notwendig.

Durch die Teilnahme an der Fortbildung

  • lernen Sie Möglichkeiten kennen, mit Kindern auf verschiedene Weise ins Musikmachen zu kommen,
  • reflektieren Sie Ihr ko-konstruktives Handeln beim Einsatz von Instrumenten in Ihrem pädagogischen Alltag,
  • erhalten Sie Anregung, die Musik in verschiedene Kompetenzbereiche zu integrieren.
  •  
    Datum
    10.05.2019 (8 UE/Tag)
    Ort
    95448 Bayreuth
    Zielgruppe Pädagogische Mitarbeitende
    Referent*in Astrid Oswald, Dipl. Cembalistin, System. Pädagogin, Dozentin der Faks
    Anmeldeschluss   25.03.2019
    Teilnahmegebühr   für Teilnehmende aus Mitgliedseinrichtungen inkl. Mittagsverpflegung
      97 €
    für andere Teilnehmende inkl. Mittagsverpflegung   117 €
    Kursnummer 19.08.01
     
       

    Referentenprofil

    Astrid Oswald
    Dipl. Cembalistin, System. Pädagogin, Dozentin der Faks

    Schwerpunkte:
    ErzieherInnen Möglichkeiten an die Hand geben auch ohne Musikkenntnis, die Musik auf vielfältige Weise in den Alltag der Kindertagesstätte integrieren zu können. Hierbei spielt für mich die Partizipation und Ko- Konstruktion eine entscheidende Rolle.

    © 2019 evkita-bayern   Impressum  Seite drucken nach oben