Fort- und Weiterbildung
Programm 2020 zum Download Zurück zur Homepage
 

Überempfindlich? Scheu? Speziell? Oder einfach
hochsensibel? Hochsensibilität bei Kindern


Warum sind manche Kinder so anders? Wie soll man am besten umgehen mit diesen Wesen "vom anderen Stern"? Sie beobachten länger aus der Ferne, entwickeln Eigenheiten bei der Kleidung oder beim Essen, reagieren intensiv auf Sinnesreize, stellen tiefgründige Fragen, haben einen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn und eine blühende Fantasie, sind mitfühlend, rasten aber trotzdem manchmal aus. Öfters kommt es zu "Fehldiagnosen" wie ADHS, obwohl eine (noch eher unbekannte) Variante der Persönlichkeit vorliegt. Durch die Teilnahme an der Fortbildung
  • erkennen Sie Merkmale von Hochsensibilität,
  • können Sie eine erste Abgrenzung zu anderen Phänomenen wie ADHS vornehmen,
  • lernen Sie, hochsensible Kinder in geeigneter Weise zu unterstützen,
  • sind Sie in der Lage, Eltern auf die Besonderheit des Kindes aufmerksam zu machen,
  • können Sie Antworten auf Ihre Fragen aus der eigenen Berufspraxis bekommen.
  •  
    Datum
    10.07.2019 (8 UE/Tag)
    Ort
    97074 Würzburg
    Zielgruppe Pädagogische Mitarbeitende
    Referent*in Petra Tomschi, Diplom-Psychologin
    Anmeldeschluss   27.05.2019
    Teilnahmegebühr   für Teilnehmende aus Mitgliedseinrichtungen inkl. Mittagsverpflegung
      97 €
    für andere Teilnehmende inkl. Mittagsverpflegung   117 €
    Kursnummer 19.03.07
     
       

    Referentenprofil

    Petra Tomschi

    Petra Tomschi
    Diplom-Psychologin

    Schwerpunkte:
    Beratung von Unternehmen und Coaching von Privatpersonen. Expertin und Buchautorin für das Thema Hochsensibilität.

    © 2019 evkita-bayern   Impressum  Seite drucken nach oben