Vernetzte Leistungen fŁr KITAS.
StartseiteSitemapImpressum/DatenschutzKontakt Suche
Der VerbandBeratungFort- und WeiterbildungInteressenvertretungService und InformationBerufseinsteigerLinks

Mitglieder-Bereich
Login:

Passwort:

Anmelden
Passwort vergessen

Elternbriefe "Vertrauen von Anfang an"

Das Projekt will Eltern von Kindern bis zum 6. Lebensjahr in ihrer religi√∂sen Erziehung begleiten und unterst√ľtzen. Die Unterst√ľtzung erfolgt √ľber Elternbriefe, die per Email zugestellt werden.

Interessierte Eltern melden sich f√ľr den Bezug der Elternbriefe mit ihrer Emailadresse und dem Geburtsdatum ihres Kindes im Internet an. Sie erhalten dann viertelj√§hrlich sowie zu Weihnachten einen E-Mail-Elternbrief im Umfang von etwa 2-3 Seiten zu den f√ľr das jeweilige Alter des Kindes relevanten Fragen der religi√∂sen Erziehung. Die Alterszuordnung ist nur grob vorgenommen worden, es werden auch vorausschauend Fragen thematisiert. Insgesamt stehen 24 regul√§re und 6 zus√§tzliche Weihnachtsbriefe zur Verf√ľgung.

Wir wissen: V√§ter und M√ľtter sind weithin f√ľr religi√∂se Erziehung aufgeschlossen. Sie haben aber selbst wenig Vorstellungen davon, wie sie gestaltet werden kann. Gefragt sind wohl weniger umfassende Gesamtkonzepte, als vielmehr kleine Schritte, die ihren Ort im allt√§glichen Miteinander von Erwachsenen und Kindern haben. Deswegen wurde die Form der viertelj√§hrlichen Briefe gew√§hlt.

Angesprochen sind also Eltern, die in ihrem Nachdenken √ľber Erziehung auch f√ľr religi√∂se Bez√ľge aufgeschlossen sind. Der Blick ist auf die so genannte Familienreligiosit√§t gerichtet und sucht den Kontakt zur christlichen √úberlieferung konsequent von den Bindungen des Kindes an seine Bezugspersonen, von seinen Erfahrungen und Lebensr√§umen her. Eltern werden ermutigt, sowohl √ľber eigene Erinnerungen solche Zug√§nge (wieder) zu entdecken als auch von den Erfahrungen des Miteinanders ausgehend religi√∂sen Intentionen Aufmerksamkeit zu schenken. Das schlie√üt kritische Einstellungen gegen√ľber kirchlichen Traditionen nicht aus. Sondern es regt an, auch mit solcher Einstellung nach elementaren religi√∂sen Bed√ľrfnissen kleiner Kinder zu fragen.

Die Texte geben Anst√∂√üe zum Nachdenken √ľber erzieherische Aufgaben, immer eng verbunden mit konkreten Anregungen f√ľr den Alltag.


Hier geht¬īs zur eigenen Website der Elternbriefe "Vertrauen von Anfang an"

© 2013 evkita-bayern   Seite empfehlen  Seite drucken nach oben