Vernetzte Leistungen fŁr KITAS.
StartseiteSitemapImpressum/DatenschutzKontakt Suche
Der VerbandBeratungFort- und WeiterbildungInteressenvertretungService und InformationBerufseinsteigerJobsLinks

Mitglieder-Bereich
Login:

Passwort:

Anmelden
Passwort vergessen

Diakonie und BETA zum 10-Punkte-Plan

Nach Ansicht des Diakonischen Werkes der Evangelischen Kirche in Deutschland gleicht der 10-Punkte-Plan der Familienministerin Kristina Schr√∂der zum Ausbau der Kinderbetreuung einer hektischen Flickschusterei. Es fehle ein schl√ľssiges Gesamtkonzept f√ľr die Zukunft. Weiter wird angemerkt, dass die Mittel f√ľr das Betreuungsgeld besser in den Ausbau der Kindertagesbetreuung zu investieren seien. So k√∂nnten allen Kindern Bildungschancen er√∂ffnet werden und die Qualit√§t der Angebote k√∂nnte gesichert werden.

Erg√§nzend dazu erteilen wir √ľber die Bundesvereinigung Evangelischer Kindertageseinrichtungen e.V. (BETA) allen √úberlegungen, Freiwillige und Ungelernte als regul√§re Arbeitskr√§fte in Kindertageseinrichtungen zu besch√§ftigen um den absehbaren Fachkr√§ftemangel abzumildern, eine klare Absage! Keineswegs d√ľrfen aus Sicht der BETA die Qualit√§tsstandards in den Einrichtungen wie Gruppengr√∂√üe und Personalschl√ľssel verschlechtert werden.








Betreuungsgeld

Kein Betreuungsgeld und daf√ľr ein verst√§rkter Ausbau der fr√ľhkindlichen Betreuung und F√∂rderung, so die Forderung des Diakonischen Werks der EKD (Evangelische Kirche in Deutschland). Wir ver√∂ffentlichen dazu eine Pressemitteilung
der Diakonie vom 11. Oktober 2011.

Gegen das Betreuungsgeld und f√ľr mehr Kitapl√§tze hat sich der familienpolitische Dachverband in der Evangelischen Kirche Deutschlands, die Evangelische Aktionsgemeinschaft f√ľr Familienfragen (eaf), ausgesprochen. Lesen Sie hier die
Pressemitteilung vom 04. Juli 2011.





© 2013 evkita-bayern   Seite empfehlen  Seite drucken nach oben